ToolMod Pro Audio
aktiver DI Verstärker TM103

Der aktive DI Amp für alle Instrumente mit Tonabnehmer und Verstärker

Der aktive DI Verstärker TM103 eignet sich für alle Instrumente mit Tonabnehmer. Der spezielle Eingangsverstärker ist auf die Impedanz von Tonabnehmern abgestimmt und läßt den Klang der Instrumente unverändert. Durchschleifen auf enen Instrumenten-Verstärker ist genauso möglich wie der direkte Anschluß an Lautsprecherausgänge von Gitarrenverstärkern und Bassverstärkern. Der Eingang kann symmetrisch oder unsymmetrisch betrieben werden; ein Ground-Lift Schalter ist ebenso vorhanden wie ein Phasenschalter und eine zuschaltbare Höhen-Tiefensperre.

  - viele neue Module finden Sie im adt-audio Webshop!
aktiver DI Amp

Mit einem ToolMod Träger im Regieraum lassen sich mit dem TM103 Gitarren und andere Tonabnehmer Geräte direkt in der Regie einspielen. Ist ein ToolMod Träger mit DI-Verstärkern und Mic-Pre's im Aufnahmeraum aufgebaut, läßt sich der TM103 wie eine 'normale' DI-Box verwenden. Mikrofonverstärker im Studio bieten den Vorteil kurzer Mikrofonkabel, wodurch die hier auftretenden Verluste so gering wie möglich bleiben. Die Ausgänge der ToolMod Geräte sind für hohe kapazitive Belastung, wie sie durch lange Kabel auftreten, optimiert.

Der aktive DI-Verstärker TM103 komplettiert die Reihe der Eingangsverstärker der ToolMod Serie. Der Eingangsverstärker des TM103 ist auf die Eigenheiten von E-Gitarren, E-Bass und anderen Insturmenten mit Tonabnehmern abgestimmt. Der hohe Eingangswiderstand und die niedrige Eingangskapazität lassen den Originalklang des Instrumentes unverändert. Die Eingangsstufe ist rauschmäßig auf die hochohmigen Quellwiderstände der Tonabnehmer optimiert und hat einen Regelbereich für die Verstärkung von 3 bis 36 dB.

Für den direkten Anschluß an die Lautsprecher-Ausgänge von Gitarrenverstärkern läßt sich durch die Taste PAD eine Vordämpfung von 20 dB einschalten. Damit lassen sich auch Eingangspegel von mehr als 200 Volt verzerrungsfrei verarbeiten.

Die Eingangsbuchse auf der Frontplatte ist parallel auf die XLR-Buchse auf dem Anschlußfeld des Rahmens und auf die TRS-Buchse 'IN b' im Rahmen verbunden. Damit wird das Durchverbinden eines Instruments an den Verstärker einfach möglich. Der Eingangs des aktiven DI Verstärkers selbst kann wahlweise symmetrisch oder unsymmetrische geschaltet werden. Ferner gibt es einen Ground-Lift Schalter, mit dem die Schirmung der Eingangsbuchse abgeschaltet werden kann. Auch bei ungünstigen Erdverhältnissen ist so ein brummfreier Anschluß mit einer der verfügbaren Kombinationen möglich. Die Phasentaste dreht den Ausgang des Verstärkers um 180 °.

Die zusätzlich vorhandene, zuschaltbare Höhen-Tiefensperre ermöglicht das Ausfiltern von Störfrequenzen direkt im DI Verstärker. Die Tiefensperre hat einen Regelbereich von weniger als 20 Hz bis 600 Hz. Die Flankensteilheit beträgt 24 dB pro Oktave. Die Höhensperre ist mit 12 dB/Okt. ausgeführt und kann von 25 kHz bis 2 kHz geregelt werden.

Der DI Verstärker TM103 ist ein ToolMod Gerät der Größe 2U und paßt in alle Trägerrahmen. Ausführungen mit horizontaler und vertikaler Frontplattenbeschriftung sind lieferbar.

zum Modul im Webshop
Testberichte
Trägerrahmen
Preis:
335.00 € netto
zzgl. Mehrwertsteuer
398.65 € brutto
zzgl. Versandkosten
Preisliste
-h: horizontal
-v: vertikal
technische Daten
Anschlußbelegung
Bedienung
Photo h-Version
Photo v-Version


Neu bei adt-audio
PRO AUDIO:
STUDIOTECHNIK:
MISCHPULTE

Tell A Friend
Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben


Add to Favorites

Bezugsquellen
Testberichte
Pro Audio Grundlagen
Download
Referenzen
Tonstudios
Links
Links zu uns
Impressum