Multiband EQ Tool-M-EQ

Der Multiband EQ von adt-audio kombiniert acht vollparametrische Equalizer Bänder mit einen Hi-Low EQ und einer Höhen-Tiefen-Sperre.

Die 8 vollparametrischen Bänder überdecken das gesamte Audioband und überlappen einander so stark, dass in jedem Frequenzbereich 3 bis 4 Bänder gleichzeitig eingesetzt werden können. Große Regelbereichs für Filtergüte, Anhebung und Absenkung machen feine Korrekturen wie auch durchgreifende Änderungen gleichermaßen möglich.

Der Multiband EQ aus der ToolKit Serie beruht auf dem Prinzip der aktiven Wien-Brücke von adt-audio mit ausgezeichneten klanglichen Eigenschaften. Die beiden zusätzlichen Shelving Bänder für globale Bearbeitungen sind in weiteren Bereichen verstimmbar und haben eine umschaltbare Flankensteilheit.

Multiband EQ

Der Tool-M-EQ eignet sich sowohl für die Raumentzerrung im Live Bereich wie auch als sehr umfangreicher Equalizer für Aufnahme und Mischung. Eine Stereo Ausführung des Multiband-EQ für Stereo Mastering ist ebenfalls lieferbar.

Der Multiband EQ enthält

Acht vollparametrische EQ Bänder, die den gesamten Audiobereich überlappend abdecken
vollparametrische Bänder 1 bis 4
Jedes der 8 Bänder hat einen Regelbereich von +/- 20 dB und eine kalibrierte Mittenrastung. Die Filtergüte lässt sich im Bereich von 3 Oktaven bis zu einer Terz regeln.

Die vollparametrischen Bändern arbeiten als Glockenfilter. Die Mittenfrequenz lässt sich für jedes Band um den Faktor 10 verstimmen. Dadurch ergibt sich eine Überlappung mehrerer Bänder bei jeder Frequenz. Dies macht unterschiedliche Filterungen bei nahe aneinander liegenden Frequenzen einfach möglich. Man kann einen Bereich breitbandig absenken und im gleichen Bereich mit einem oder zwei anderen Bändern Störfrequenzen schmalbandig ausfiltern.

Die Bereich für die Mittenfrequenzen sind:

  • Band 1 - 15 Hz bis 150 Hz
  • Band 2 - 30 Hz bis 250 Hz
  • Band 3 - 150 Hz bis 1.5 kHz
  • Band 4 - 400 Hz bis 4 kHz
  • Band 5 - 700 Hz bis 7 kHz
  • Band 6 - 2 kHz bis 20 kHz
  • Band 7 - 3 kHz bis 25 kHz
  • Band 8 - 7 kHz bis 40 kHz

Die vollparametrischen Bänder sind mit einem eigenen Bypass Schalter ausgestattet.

vollparametrische Bänder 5 bis 8

Eine Höhen-Tiefensperre mit weiten Regelbereichen

Die regelbare Höhen-Tiefen Sperre ist eine separate Baugruppe mit eigenem Bypass Schalter. Der Regelbereich der Tiefensperre beginnt bei 20 Hz und reicht hoch bis 80 Hz. Die Höhensperre lässt sich von 25 kHz bis 4 kHz regeln. Beide Sperren haben eine Flankensteilheit von 12 dB/Okt.

High-Low Equalizer

High-Low Equalizer mit Shelving Charakteristik

Der zusätzliche High Low Equalizer hat wie die vollparametrischen Bänder einen Regelbereich von +/- 20 dB. Die Übergangsfrequenzen lassen sich in weiten Bereichen einstellen. Der Regelbereich für die Auslauffrequenz des Low EQ reicht von 40 Hz bis 240 Hz; der High EQ lässt sich von 24 kHz bis 4 kHz regeln.

Ein besonderes, ungewöhnliches Feature des Multiband EQ ist die umschaltbare Flankensteilheit. Damit kann die Charakteristik der Shelving Bänder von einem weichen RC Filter mit 6 dB/Okt auf einen steileren Verlauf von 12 dB pro Oktave umgeschaltet werden. Auch der High-Low Equalizer hat eine eigene Bypass Taste.

Der Gain Regler

Der Gain Regler hat einen Regelbereich von +/- 20 dB. Er ist immer aktiv, wenn mindestens eine der 3 Filtergruppen des Multiband EQ eingeschaltet wird. Durch die Verstärkungsregelung am Eingang läßt sich der Pegel auch bei extremem Einstellungen der Equalizer in sinnvollen Bereichen einstellen.

Anfrage / Bestellung
 

Fronplatte

Hi-Low-EQ/Filter

Band 1 bis 4

Band 5 bis 8
technische Daten


Anschlüsse

Der Multiband EQ ist mit XLR Anschlüssen für Eingang und Ausgang nach internationaler Standardbelegung bestückt. Für den Eingang ist eine Buchse vorhanden, für den Ausgng ein Einbaustecker.



Bypass

Ein Hardbypass verbindet per Relais Eingang und Ausgang direkt, wenn nicht mindestens eine der drei Filterstufen; Höhen-Tiefen-Sperre, Hoch-Tief-Entzerrer oder die acht vollparametrischen Bänder eingeschaltet ist. Im Bypass-Mode ist kein Verstärker mehr im Signalweg.



Stomversorgung

Die Stromversorgung entspricht dem Standard für alle Tool-Geräte von adt-audio. Als Stromversorgung werden die gleichen Netzgeräte verwendet, die auch für die ToolMod Pro Audio Module, den Toolkit Channel Strip und die analogen Summierer ToolMix verwendet werden. Die Stromaufnahme des Multiband-EQ beträgt 0.3 Ampere.

Die Anschlüsse für die Stromversorgung sind als 5polige XLR Steckverbindungen ausgeführt. Die Belegung entspricht dem Standard der Tool-Geräte. Eine Buchse und ein Einbaustecker sind parallel geschaltet, sodass die Verbindungen für die Stromversorgung von Gerät zu Gerät durchgeschleift werden können.

Hier sind die Beschreibungen der ToolPwr-Netzgeräte.